kurdistan

kurdistan

Aktuell: Deutschland liefert Waffen an Kurden (Erbil) - Deutschland ist nun im langfristigen Krieg

1h ago
SOURCE  

Description

Anmerkung: Es ist naiv zuglauben, dass die USA oder Deutschland im Iraq für edle Ziele kämpfen würden. Absurd in einer vom Kapitalismus geprägten Welt. "Humanitäre Zwecke" sind nur ein Deckmantel dafür, dass man die IS-Terroristen von Kurdistan (Erbil) zurückdrängen will, denn die USA bewacht und beschützt die Öl-Gesellschaften ExxonMobil sowie Chevron. Deutschland ist einfach nur der US-Stellvertreter. Unter falschem Vorwand durchtritt Deutschland nun die Tür auf völlig neues Territorium. Dieser Schritt ist ein Schritt hinzu Deutschlands viel angekündigter Rolle. Gauck, Steinmeier, von der Leyen, sangen im Tenor seit der Sicherheits-Konferenz in München, anfang des Jahres 2014, den selben Gesang. "Wir können nicht nur an der Außenlinie stehen und zuschauen." Deutschlands neue Rolle ist eine "aggressive Außenpolitik" sowie sie die USA lange betreibt. Der ewige Kampf um die Rohstoffe dieser Erde, wodurch millionen von Menschen ihr Leben verlieren. Sehr "humanitär", nicht wahr?! (Human-Kapital; man bezahlt mit seinem Leben) Aber langfristig wird Deutschland nun im Krieg überall auf der Welt verwickelt werden. Der "fiese Trick", der USA in erster Linie ist, die Region im Iraq zu zerlegen unter dem humanitären Zweck. Die IS-Terroristen gehören zur "Oldschool-Guerilla". Sie werden sich vor den US-Luftangriffen vergraben und verschanzen aber anschliessend um so heftiger zurückschlagen. Die USA weiß das und beabsichtigt den IRAN damit zu involvieren. Dieser Krieg wird sich zu einem überregionalen Krieg ausbrennen. Die USA wird mit ihren Luftangriffen, Wohnanlagen, Städte zerstören und somit die Flüchtlingswellen antreiben. Diese ziehen in richtung Europa, Deutschland und USA. Binnenpolitisch wird das zur Verschärfung der "Sicher und Verteidigungspolitik" führen (Vorwand: Rassismus). Gesetze werden beschlossen, auch in Deutschland um das Terroristen-Risiko einzudämmen. Die Flüchtlinge sind die "neuen Billig-Arbeitskräfte". Man darf nicht vergessen, dass die USA sämtliche Terroristen aufgebaut hat. Ob Al-Quaida, Al-Nusra oder ISIS. Die USA benutzt diese um eine verborgene Agenda auszuführen. Natürlich lassen sich nicht alle steuern aber genau das fördert(Vorwand für Intervention) eben auch die Konflikte in den Regionen Irak, Syria, Iran. (Mittlerer Osten) Und bei alldem ist Deutschland nun dabei. Wenn es dann einmal richtig losgeht, werden die Deutschen sich nicht einfach eben so "entziehen" können ! Deutschland will Waffen an kurdische Milizen liefern [ http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/20/deutschland-will-waffen-an-kurdische-milizen-liefern/ ] Deutschland ist bereit, Waffen zu liefern [ http://www.welt.de/politik/deutschland/article131413111/Deutschland-ist-bereit-Waffen-zu-liefern.html ] Kämpfe im Nordirak: Grüne fordern Bundestagsmandat für Waffenlieferung an Kurden [ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/waffen-fuer-kurden-im-nordirak-gruene-fordern-bundestagsmandat-a-986983.html ] Gipfel in Minsk: Putin und Poroschenko wollen miteinander reden [ http://de.ria.ru/zeitungen/20140820/269343297.html ] Annäherung im Ukraine-Konflikt Putin und Poroschenko treffen sich in Minsk [ http://www.n-tv.de/politik/Putin-und-Poroschenko-treffen-sich-in-Minsk-article13448536.html ] Video zeigt Enthauptung eines US-Journalisten [ http://www.handelsblatt.com/politik/international/grausame-propaganda-der-is-video-zeigt-enthauptung-eines-us-journalisten/10355744.html ] Hollande: Sanktionen stehen Mistral-Lieferungen an Russland nicht im Wege [ http://de.ria.ru/politics/20140820/269345243.html ]