stan getz

stan getz

Trio Swallow Talmor Nussbaum Live at Moviemento 2009 10 05 Part3

6h ago
SOURCE  

Description

Trio Swallow-Talmor-Nussbaum - Live at Moviemento Linz 2009 10 05 Trio: Steve Swallow - E-Bass Ohad Talmor - Sax Adam Nussbaum - Drums am Montag, 5. Oktober 2009, 21.00 Uhr im MOVIEMENTO, Dametzstraße 30 Steve Swallow spielte Dixieland, bevor er im Paul Bley Trio mitmachte und 1961 mit der Free-Jazz kammermusikalisch erschließenden Jimmy Giuffre Three auf Europa-Tour beeindruckte, auch in Linz. Swallow gehörte dann zu George Russells Sextett, zum Art Farmer Quartet, zur Stan Getz Combo. Seither musizierte er mit unzähligen Assen, bringt es immer wieder mit Gary Burton und mit John Scofield. Und seit 1978 profiliert er sich mit Carla Bley, in deren fabelhaften Bands wie in delikaten Duos. Als Kontrabassist entwickelte Swallow die von Scott LaFaro einst eröffneten Spielmöglichkeiten vorbildlichst weiter. Aber längst kreiert er seine frappierend kultivierten Saiten-Künste nur noch auf dem E-Bass. Ohad Talmor wurde bekannt als musikalischer Bevollmächtigter des Lee Konitz Nonets, führt seine Bands an, arbeitet mit Jason Moran, Dave Douglas, Paul Motian, Carla Bley. Beim Brucknerfest 2009 führt er seine Mass-Transformation einer Messe Anton Bruckners auf. Adam Nussbaum wurde 1978 bekannt als Mitglied jenes Dave Liebman Quintets mit Terumasa Hino und John Scofield, das damals auch in Linz begeisterte. Dann arbeitete Nussbaum mit Swallow in jenem Scofield Trio, das einen bis dahin unerreichten Dichtegrad an Integration erreichte. Und er spielte in Crews von Stan Getz, Michael Brecker, John Abercrombie, Sonny Rollins.