son house

son house

Son House - About the Blues & "Death Letter Blues"

1d ago
SOURCE  

Tags

Description

Eddie James "Son" House, Jr. (* 21. März 1902 in Riverton, Mississippi; † 19. Oktober 1988 in Detroit, Michigan) war ein Urgestein des Delta-Blues und beeinflusste Blues-Größen wie Robert Johnson und Muddy Waters. Mit Anfang Zwanzig war er als Pastor aktiv, scheiterte aber schließlich an "Wein und Weib" (whiskey and wimmen ...!) und wandte sich schließlich dem Gesang (Blues) zu. Die Filmaufnahmen (von 1965 ?) enthalten neben seinem "Death Letter Blues" auch einige Interview-Ausschnitte, in denen er über die eigentliche Motivation des Blues und das, was die jungen Leute (damals!) daraus machen, redet. Man sollte sich die Interview-Ausschnitte mehrmals anhören, um alles zu verstehen, da er leider etwas undeutlich spricht, was wohl nicht nur an seiner Aussprache, sondern auch an dem einen oder anderen fehlenden Zahn liegt ... ;-) Um mehr über ihn zu erfahren, hier noch ein paar Links: http://de.wikipedia.org/wiki/Son_House http://en.wikipedia.org/wiki/Son_House http://www.nps.gov/history/delta/blues/people/son_house.htm